Lederworkshops bei Lapàporter, ein kleiner Rückblick

lederworkshop deutschland lederkursberlin
Lederworkshops bei Lapàporter, ein kleiner Rückblick und wie es dazu kam

Mein Label Lapàporter gründete ich im Jahr 2008. Über die Jahre hatte ich viele Praktikantinnen und Assistenten die mich tatkräftig in meinem Atelier unterstützt haben. Die Arbeit mit Leder ist heutzutage ein fast aussterbendes Handwerk in Deutschland und kaum einer meiner fleißigen Helfer hatte vor der Arbeit mit mir ein Grundwissen oder Kenntnisse in der Lederverarbeitung. Die Zusammenarbeit hat mir immer viel Spaß gemacht. Ich habe immer gerne mein Wissen geteilt und Interessierte in die Welt des Leders eingeführt. Mit dem großen DIY Trend der letzten Jahre, kamen dann immer öfter Anfragen, ob ich nicht auch Workshops geben kann. So fing ich vor ziemlich genau zwei Jahren an meinen ersten Lederworkshop in meinem Atelier in Berlin zu geben.

Inhalte der Lederworkshops

Im Laufe der Zeit habe ich verschiedene Kurse entwickelt. Die Einsteigerkurse und Wochened-Lederworkshops richten sich vor allem an Teilnehmer die noch keine oder nur geringe Vorkenntnisse in der Arbeit mit Leder haben. Die Lederkurse vermitteln ein Grundwissen über verschiedene Lederarten, Lederwerkzeuge, Schnittmusterentwicklung, Materialauswahl und Zuschnitt, Kantenverarbeitung, Klebstoffe, und Verschlüsse. Genäht wird in den Einsteigerworkshops überwiegend von Hand mit der traditionellen Zweinadeltechnik.

Die Aufbaukurse für Teilnehmer mit Vorkenntnissen eignen sich ideal für diejenigen, die bereits etwas Erfahrung in der Verarbeitung mit Leder und der Herstellung von Accessoires haben. Im Idealfall haben Sie bereits den Einsteigerkurs oder den Wochenend-Workshop besucht. Neben der Fertigung per Hand kann hier auch an der Ledernähmaschine genäht werden.

Die Workshops geben grob ein Produktthema vor aber ich versuche immer mich nach den Teilnehmern zu richten, so das jeder sein Wunschprodukt verwirklichen kann. In den letzten zwei Jahren wurden die unterschiedlichsten Produkte in den Lederworkshops hergestellt. Nicht nur Clutches oder kleine Handtaschen sind entstanden, sondern auch Männergeldbörsen, Kartenetuis, Hip Bags, Brustbeutel, Kamera Gurte und iPhone Hüllen aus Leder. Die Workshops sollen die Teilnehmer inspirieren und in die vielfältige Welt der Arbeit mit Leder einführen. Nach dem Workshop haben alle Teilnehmer ein Grundwissen um Ihre ersten eigenen Projekte mit Leder zu realisieren.

Individualität

Besonders spannend ist es für mich immer wieder so viele unterschiedliche Besucher und Charaktere kennen zu lernen. Die unterschiedlichen Arbeits- und Herangehensweisen jedes einzelnen sind immer wieder interessant. Einige halten sich erst mal stark an vorgegebene Schnittmuster um sich Anfangs auf die Verarbeitung zu konzentrieren, andere legen gleich los mit ihrer Kreativität und starten mit einem komplett eigenen Schnittmuster und Design. Alle Teilnehmer sind unterschiedlich und bringen ihren eigenen Stil mit, so entstehen jedes mal ganz außergewöhnliche Teile von schlicht und puristisch bis aufwendig dekoriert.

Studentenworkshop

Besonders Spaß gemacht hat mir auch der einwöchige Lehrauftrag für die Modestudenten der Kunsthochschule Weißensee. Der Workshop fand innerhalb der Projektwoche der Studenten statt und sie konnten unter verschiedenen von der Uni angebotenen Kursen auswählen. Ich unterrichtete 12 Studenten aufgeteilt in zwei Gruppen mit je 6 Personen in meinem Atelier. Die Studenten brachten viel Frische und Kreativität mit und es sind tolle Produkte entstanden.

Lederworkshops in 2017

Mit vollem Elan geht es nun auch in 2017 mit den Lederworkshops weiter, die neuen Termine findet Ihr unter dem Menüpunkt Lederkurse.

Immer mehr meiner Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und auch bereits aus anderen Ländern extra für den Workshop angereist. Deshalb gibt es auf der Webseite bald auch ein paar Tipps von mir für Hotels in Ateliernähe und nette Restaurants, Cafés oder Lädchen zum Einkehren. Berlin ist für ein Wochenende oder natürlich auch mehrere Tage immer eine Reise wert!